FC Schalke 04

Di Matteo war zu brav für Schalke

»Im vergangenen Oktober kam Roberto di Matteo als vermeintlicher Begründer einer neuen Schalker Ära. Nur sieben Monate später ist das Inte. […]«

Schalke zieht Konsequenzen: di Matteo geht

»Schalke 04 hat auf die schlechten Resultate im Saisonendspurt reagiert und sich mit Roberto di Matteo geeinigt, den bis 2017 laufenden Vertr. […]«

Schalke trennt sich von Trainer Roberto Di Matteo

»Schalke 04 reagierte schnell und hart. Nur 24 Stunden nach dem desolaten Saisonabschluss beim Hamburger SV war die Trennung von Trainer Robe. […]«

Sport Bild: Schalke trennt sich von Roberto Di Matteo

»Schalke 04 und Roberto Di Matteo hätten sich „einvernehmlich“ getrennt, das meldete Sport Bild auf seiner Webseite am Sonntag gegen 17:. […]«

Lustloses Schalke lässt HSV weiter hoffen: Uhr tickt weiter

»von Mark Weidenfeller Die Bundesliga-Uhr im Hamburger Volkspark tickt weiter. Der HSV hat sich dank des 2:0-Erfolgs am letzten Spieltag der. […]«

Schalke 04: Di Matteo droht Rauswurf – auch Heldts Stuhl wackelt

»Nach der peinlichen 0:2-Pleite beim Hamburger SV steht Trainer Roberto Di Matteo beim FC Schalke 04 vor der Entlassung. “Wir werden in den n. […]«

S04 nur Sechster: Di Matteo spricht von “Tiefpunkt”

»Zwei Siege in den vergangenen zehn Spielen: Schalke 04 hat auch am letzten Spieltag keine positiven Nachrichten schreiben können – 0:2 bei. […]«

Der letzte Job

»Da steht er nun. Die Mundharmonika spielt. Überall Staub. Er hatte ein schlechtes Jahr. Probleme. Er wird mit ihnen nicht fertig, ist unorg. […]«

Potenzierter Protest

»Die Blauen gewinnen gegen Paderborn mit 1:0 und sichern sich damit die Europa League-Teilnahme für die kommende Saison. Das interessierte l. […]«

Klaas-Jan Dummtelaar

»Schalke und die Rückrunde. In der vergangenen Saison war das in der Bundesliga eine innige Freundschaft und auch im Jahr 2015 gelang Schalk. […]«

Doha, Gelsenkirchen und irgendwo in Afrika

»Schalke hat sein Trainingslager in Doha beendet und ist mehr oder weniger unversehrt zurück im kalten Gelsenkirchen. Mit dabei nun auch Mas. […]«

Ohne Körner auf den letzten Metern

»Das Fußballjahr 2014 endete für den FC Schalke mit dem selben Gegner, mit dem es begonnen hat: Dem HSV. Leider war das Ergebnis nicht ganz. […]«